Hako-Lehrmittel

Bestellnummer 1281

alt

  • Antrieb der Auslassnockenwelle über einen Drehknopf
  • Antrieb der Einlassnockenwelle über eine Steuerkette
  • Festhalten der Auslassnockenwelle mit Hilfe einer Klemmschraube
  • Mit Hilfe einer Schubstange kann der Hydraulikolben verschoben und die Verstellung der Einlassnockenwelle direkt an einer Skala abgelsen werden
  • Die Funktion des Kettenspanners ist gut zu erkennen
  • Der Hydraulikkolben und der Kolben des Magnetventils sind aufgeschnitten